ZeigtEuch

Am 12. Februar 2022 lässt der #WeedMob auf Twitter die Hosen runter. Die mutigen Selbstbekenntnisse der WEEDMOBBER zerstören das Klischee vom verpeilten Kiffer mit Rasta-Frisur, der nichts auf die Reihe bekommt und vor sich hin siecht. (Sucht kommt von Siechtum).

Es räumt auch das Vorurteil aus, Konsument*innen von Cannabis seien kriminell veranlagt. Die meisten haben qualifizierte Berufe, tragen familiäre Verantwortung, zahlen Steuern und sind häufig über 40 Jahre alt (das heisst, das sie alt genug sind, um zu wissen was sie tun).

Einige von ihnen wurden von den Exekutiv-Behörden erwischt und mussten büssen. Manche wurden zu politischen Gefangene und ihre Existenz wurde zerstört. Andere wiederum schafften es, über Jahrzehnte vor den Behörden unerkannt zu bleiben. Lese die spannenden Kurzlebensgeschichten des WEEDMOB und bilde Dir Deine Meinung.

Hier findet Ihr eine Auswahl der Tweets zum Hashtag #ZeigtEuch:

4 Replies to “ZeigtEuch”

  1. fans4weed 🙂
    38 Jahre, (über-) Lebenskünstler
    u.a. Cannabiskonsument (Rezept)
    nie arbeitslos, nie krankengeld, keine Rentenpunkte 😁

    Vater von 2 Kindern (18+19 Jahre)
    freiberuflich – Nachhaltigkeit in infrastr. Planung, Klimawandel, Mobilität, Stadt

    schön: Sport, Musik, Natur, Menschen, Toleranz, Denken, Wetter, Emotionen

    Ohne Cannabis kein Abitur!
    25 – 33:
    Diagnosen, Psychologen, Medikamente
    Erfahrung:
    Zuschreibungen, Schema F, neuste Erkenntnisse in Medizin u. Forschung werden negiert, Ängstlichkeit, Hörigkeit, moralisch fragwürdige Ansichten
    35: eigenes Therapiemodell
    37: ADHS+Cannabisrezept

    Wenn du dich von deiner Angst befreist, gibst du allen anderen die Möglichkeit, das selbe zu tun!

  2. Jo
    seit 2001(Zeig Dich Aktion in FFM) prü Entkriminalisierung,
    Bin gelernter Gartenbau Geselle und seit 2011 wegen 2.1Ng im Blutserum und eine Woche darauf ohne erneuten Konsum mit 1,1Ng auf dem Weg zur Arbeit unter MPU Auflage.
    Nach 3 erfolglosen MPUs und 2,5 Jahren Abstinenzprogramm(Haar+Urin) sowie dem Verlust von 8500Euro und den Niederschlagen lassen von ca.3000 Euro Ordnungswidrigkeiten-Bußgeld, habe ich ehrenamtlich an der Klare Regeln Klarer Kopf Kampagne mitgearbeitet, sowie das Arbeitsamt im Alleingang ohne Anwalt erfolgreich verklagt zum Anerkenntnisurteil, dass die dort im MDK verwendeten Urintests+Bluttests nicht geeignet sind,
    zwischen EU verkehrsfähigen Nutzhanflebensmitteln und Rauschhanfkonsum zu unterscheiden.
    Urteil vor dem LSG Darmstadt S 8 AL 86/19.
    Ich bin nimmer bereit für einen Staat Steuern zu zahlen oder zu arbeiten der von diesem Geld mich und meine bisher immer unbescholtene Familie verfolgt. Ich bin Vater und wurde sogar schon vom Jugendamt diskriminiert weil ich offen im Kindergarten und auch sonst dazu stehe, dass diese Verfolgung von einfachen gesetzestreuen Bürgern beendet werden muss.(Trage stolz mein Bob Marley Shirt, DHV Buttons etc.)
    Der Tüv bekam das Geschäft mit der Begutachtung durch Eduard Lindner CSU geschenkt 1997,
    das Verwaltungsrecht wird vorätzlich missbraucht weil die Umgekehrte Beweißlast ein effektives Verfahren gegen Tüv und Dekra durch betrogene „Kunden“ verhindert, mangels Aufzeichnungspflicht für Psych.Explorationsgespräche.Der ADAC und EAC fordern diese seit 2006 erfolglos.
    Es ist organisierter Betrug mit Schutz von der Politik, ein ALG 2 Bezieher kostet in 15 Jahren den Staat 154.000Euro +?(Krankenkosten,Klagen+Maßnahmen), übrigens ist der
    E.Lindtner (ARD Doku Kaviardiplomatie+Aserbaidschan)der einzige EU Politiker der lebenslänglich Hausverbort im EU Parlament genießt und dort sitzen selbst Nazimörder welche vom Knast aus ihr Mandat ausüben,(I.Lagos) es hat also schon echt was zu heißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.